UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Wir sind sehr stolz, seit dem 25. März 2015 sind wir offiziell ausgezeichneter Partner des UNESCO Biosphärereservat Schaalsee.

Als offiziell anerkannte Partner des Biosphärenreservat Schaalsee gewährleisten wir eine hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Durch die nachhaltige Wirtschaftsweise tragen wir aktiv zum Erhalt unserer schützenswerten Kulturlandschaft bei. Dies garantieren die hohen bundesweit einheitlichen Qualitätskriterien im Bereich Service, Produktion sowie Natur- und Umweltschutz. Wir Biosphärenreservatspartner fühlen uns mit der Landschaft, der Umwelt und der Natur des Biosphärenreservat Schaalsee besonders verbunden. Wir tragen dazu bei, dass der Naturreichtum für uns und unsere Nachkommen erhalten bleibt.

 

Ihnen, als Gäste und Kunden möchten wir die Schönheit der Landschaft zeigen und mit unseren Leistungen bzw. Produkten die Region von ihrer besten Seite präsentieren. Kommen Sie doch einfach bei den Partnern des Biosphärenreservates vorbei bzw. nutzen sie eins der vielfältigen Angebote in der Region!

 

Weitere Informationen erhalten sie unter www.schaalsee.de.

Die Partnerinitiative des Biosphärenreservat Schaalsee ist eingebunden in das bundesweite Partnernetzwerk der nationalen Naturlandschaften. Dieses wird von EUROPARC Deutschland, dem Dachverband der Großschutzgebiete (Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke) in Deutschland koordiniert. Bisher gibt es in 17 deutschen Naturlandschaften über 550 Nationalpark-, Biosphärenreservats- und Naturpark-Partner.. Weitere Informationen auf: www.nationale-naturlandschaften.de/partner.

Biosphärenreservat Schaalsee

Ruheplatz für Reisevögel

Ist das nicht ein traumhaft schöner Anblick? Was tausende von Zugvögeln wie Gänse und Kraniche tun, kann so verkehrt nicht sein: Eine Reise in das UNESCO Biosphärenreservat Schaalsee. Wer Ruhe und Naturerleben sucht, wird hier erfolgreich sein. 150 km ausgeschilderte Wander- und Radwege führen durch ein grünes Mosaik aus Wäldern, Mooren und Feuchtwiesen, satten Viehweiden und wogenden Feldern. Die zurückhaltende Bewirtschaftung und die ehemalige Grenzlage begünstigten den Erhalt einer großen Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt. das Trompeten der Kraniche, das Klappern der Störche oder das melancholische Rufen der Rotbauchunken gehören zur Stimmung der Schaalseelandschaft. Ob auf einer geführten Wanderung, einer Radtour oder bei leckeren regionalen Spezialitäten – erleben sie das Biosphärenreservat Schaalsee – mit Leib und Seele. 

 © Susanne Hoffmeister